Rollstuhl-Basketball

Kampf unter dem Korb

Rollstuhlbasketball ist eine Behindertensportart und Disziplin der Paralympics. Neben Menschen mit körperlicher Behinderung dürfen auch Fußgänger mitspielen. Die Regeln sind an die des klassischen Basketballs angelehnt und in einigen Punkten an die Anforderungen des Rollstuhlgebrauchs angepasst. Als einer der wichtigsten ist hier das Klassifizierungssystem zu nennen, das einen Ausgleich zwischen Mitspielern mit unterschiedlich starken Behinderungen herstellt.


Information und Anmeldung:

Harald Nauck, Mobil: 0157 / 57222066

Aktuell

Sportbetrieb             vorerst eingestellt

Aufgrund der neuen Verordnung
zur Bekämpfung des Corona-Virus des Landes Hessen und der Allgemeinverfügung der
Stadt Kassel wird für den Vereinssport der
Spiel- und Trainingsbetrieb
vorerst komplett ausgesetzt.

Wir sind Mitglied bei:

Link zum HBRS
Link zum DBS-NPC